JTCLASSBLU 15
Die Fleißer in den Medien
Fleißer-Feature im Radio Drucken
Freitag, den 18. November 2011 um 14:03 Uhr

Der Norddeutsche Rundfunk sendet am 22. November 2011 um 20 Uhr das Feature von Mona Winter „Ingolstadt liegt in Amerika. Marieluise Fleißer. Heimatbesessene. Avantgardistin“, das seinerzeit vom RBB produziert wurde ( Erstsendung am 23.2.2004).

 
Fliesstext10-Festival: Apian-Klasse gewinnt mit Fleißer-Film Drucken
Dienstag, den 12. Oktober 2010 um 08:10 Uhr

Wie der Donaukurier in seiner Ausgabe vom 12. Oktober 2010 berichtet, erhält die letztjährige Klasse 11 b des Ingolstädter Apian-Gymnasiums den ersten Platz für ihren Video-Beitrag "Erfolgreich, vergraben, wiederentdeckt - die Ingolstädter Schriftstellerin Marieluise Fleißer".

Die damaligen Elftklässler hatten sich mit Hilfe ihrer Lehrerin Anna Wenzl im Rahmen des Deutschunterrichtes auf die Spuren der berühmten Ingolstädterin gemacht und ihre Rechercheergebnisse mit szenischen Lesungen, dokumentarischen Sequenzen und historischen Aufnahmen in ein filmisches Gesamtkonzept gegossen.

>> Das Video und die Berichterstattung des Donaukurier finden Sie hier

 
Fleißer im Radio Drucken
Samstag, den 10. Januar 2009 um 15:47 Uhr

Fleißer-Hörspiel zum 25. Todestag von Marieluise Fleißer

Sonntag 01.02.09 14.04, 15:00 Uhr kulturradio rbb (berlin)

Ingolstadt liegt in Amerika - Marieluise Fleißer. Heimatbesessene. Avantgardistin.

von Mona Winter
Regie: Gerda Zschiedrich

Weiterlesen...
 
Fleißer auf CD Drucken
Freitag, den 01. Februar 2008 um 17:24 Uhr

Hörstück mit Kerstin Spechts „Marieluise“

Die Hastings AG in Zürich, Abteilung Sprechtheater, hat eine CD produziert  mit dem Text „Marieluise. Die Rückseite der Rechnungen“ von Kerstin Specht, gesprochen von Doris Schade, nach der Inszenierung von Regina Wenig an den Münchner Kammerspielen 2001.

Der Monolog entstand als Auftragsarbeit der Stadt Ingolstadt zum 100. Geburtstag der Fleißer und wurde in Ingolstadt und München uraufgeführt. Die Kritik lobt die Einspielung als „Sprechtheater und Hörstück auf höchstem Niveau“ (WDR 5). ISBN 978-3-907877-11-1., 16,80 €.

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>