JTCLASSBLU 15
Die Fleißer auf der Bühne
Uraufführung von "Lebenmüssen ist eine einzige Blamage". Drucken
Donnerstag, den 03. Oktober 2013 um 20:19 Uhr

"Ein kühner, wilder, großspuriger, bildgewaltiger Abend, auf dem Fleißer draufsteht, aber vor allem Kresnik drinsteckt" schreibt Anja Witzke (Donaukurier  vom 07.10.) in ihrer Kritik des Fleißer-Stücks von Christoph Klimke "Lebenmüssen ist eine einzige Blamage", das am 5. Oktober im Großen Haus des Stadttheaters Ingolstadt uraufgeführt wurde. Inszeniert hat der Regisseur, Tänzer und Schauspieler Joahnn Kresnik.

Kritiken zur Uraufführung und weitere Auffführungstermine finden Sie hier auf der Website des Stadttheaters.

Weiterlesen...
 
„Fegefeuer“ in München und Frankfurt Drucken
Montag, den 06. August 2012 um 18:03 Uhr

Marieluise Fleißers Schauspiel „Fegefeuer in Ingolstadt“ wird in der Spielzeit 2012/13 an zwei großen Bühnen herauskommen: an den Münchner Kammerspielen (Februar 2013) und am Schauspiel Frankfurt (März 2013).

Regie in München soll Susanne Kennedy führen (Bühnenbild Lena Müller). Die Aufführung von Fleißers Erstlingswerk aus den zwanziger Jahren in den Frankfurter Kammerspielen will die Schauspielerin Constanze Becker mit Studierenden der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst erarbeiten.

>> Münchner Kammerspiele

>> Schauspiel Frankfurt

 
Lesung und Mitgliederversammlung 2012 Drucken
Montag, den 06. August 2012 um 18:01 Uhr

Am Sonntag, 25. November 2012 liest die renommierte Rezitatorin Katharina Giesbertz (Karlsruhe) im Foyer des Stadttheaters Ingolstadt aus Erzählungen von Marieluise Fleißer. Anschließend findet die Jahresversammlung der Marieluise-Fleißer-Gesellschaft statt. 

Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr. Im Mittelpunkt stehen Neuwahlen zum Vorstand. Prof. Friedrich Kraft, seit 16 Jahren 1.Vorsitzender, sowie weitere langjährige Vorstandsmitglieder haben erklärt, nicht mehr kandidieren zu wollen. Es stehen also wichtige personelle Entscheidungen an. Um rege Beteiligung der Mitglieder wird gebeten.

 
„Der starke Stamm“ in Braunschweig“ Drucken
Montag, den 28. November 2011 um 20:05 Uhr

Marieluise Fleißers Schauspiel, uraufgeführt 1950 in München, hatte zu Spielzeitbeginn im Kleinen Haus des Staatstheaters Braunschweig Premiere. Ein Auszug aus der Kritik von Martin Jasper in der „Braunschweiger Zeitung“ vom 27.9.11:

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>